​​Archiv

19. Brüsseler Mediengespräch: Rechtsgüterschutz und Zugangsgleichheit durch Plattform- und Intermediärsregulierung

Rechtsgüterschutz und Zugangsgleichheit durch Plattform- und Intermediärsregulierung: Die neuen europäischen und nationalen Regelungskonzepte im Vergleich Wie muss eine interessengerechte Regulierung von Plattformen und Intermediären in Zeiten zunehmender Medienkonvergenz aussehen? Diese Frage treibt derzeit sowohl die Europäische Union als auch die nationalen Gesetzgeber in Deutschland um. Dabei unterscheiden sich die Regulierungsvorschläge sowohl in ihren Ansätzen als auch in ihrer Reichweite: Das 19. […]

18. Mainzer Mediengespräch: Medienvertrauen und sozialer Zusammenhalt

Medienvertrauen und sozialer Zusammenhalt:Entfremdung trotz hohen Vertrauens?Die aktuelle Debatte um eine Vertrauenskrise der Medien dauert an. Die Medienlandschaft ist im Umbruch und bestimmte Bevölkerungsgruppen fühlen sich durch die Berichterstattung nicht mehr repräsentiert. Diese wachsende Entfremdung von den etablierten medialen Akteuren wird als Ausdruck einer steigenden Skepsis gegenüber den Medien, den Journalisten und ihrer gesellschaftlichen Aufgabe interpretiert. Dabei wird die anhaltende Medienkritik […]

Mainz Media Forum: Mediendatenschutz reloaded – Der Streit um das „Medienprivileg“

Mit dem Bedeutungszuwachs des Unions-Datenschutzrechts scheinen sich auch die Grenzen seines Geltungsanspruchs in den Bereich publizistischer Kommunikation hinein zu verschieben. So avanciert namentlich das lange kaum beachtete „Medienprivileg“, das die Medien weitgehend von datenschutzrechtlichen Anforderungen freistellt und daher die zentrale Schnittstelle zwischen Datenschutzrecht und mitgliedstaatlich vorbehaltenem zivil- oder strafrechtlichem Persönlichkeitsschutz ist, neuerdings zu einem Hauptgegenstand rechtspolitischer Debatten. Diese betreffen die […]

Festakt zum Wechsel im Direktorium

​Bei einem Festakt zum Stabswechsel am 23. Februar in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz dankte die Staatssekretärin Heike Raab in ihrer Laudatio dem Gründungsdirektor Professor Dr. Dörr im Namen des Trägervereins des Mainzer Medieninstituts herzlich für seine Verdienste. Zu neuen Direktoren berufen worden sind Matthias Cornils, der seit 2008 Medienrecht, Kulturrecht und Öffentliches Recht an der Universität Mainz lehrt und bereits stellvertretender […]

18. Brüsseler Mediengespräch: Die Reform des europäischen Urheberrechts in der Diskussion

​Leistungsschutz für Presseverleger, Upload-Filter, Ursprungslandprinzip – oder doch nicht? Die Reform des europäischen Urheberrechts in der Diskussion Zwischen der grenzüberschreitenden Nutzung geschützter Inhalte und den Interessen der Rechteinhaber bedarf es einer vernünftigen Balance. Diese zu finden, stellt den europäischen Gesetzgeber derzeit bei der Reform des Urheberrechts vor große Herausforderungen. Auch in den Mitgliedsstaaten ist die Diskussion bereits voll entbrannt.  Unterrichts- und Bildungsschranke, […]

1 2 3 18