Mainz Media Forum: Plattformen, Parodien und Pastiche – Aktuelle Entwicklungen im Urheberrecht


Das Urheberrecht und seine Durchsetzung sind einem steten Wandel unterworfen – in der letzten Zeit hat sich das nicht nur durch die Umsetzung der DSM-Richtlinie, sondern auch in Änderungen der Rechtsprechung gezeigt. Zwei Themen stechen in diesem Kontext hervor: Das reformierte Bearbeitungsrecht und die Haftung von Plattformen. Diese Themen und die praktischen Auswirkungen der Entwicklung möchten wir näher beleuchten.

Im Anschluss an die Vorträge gibt es Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.

> Einladung

Termin:
Donnerstag, 13. Oktober 2022 um 16:00 Uhr

Ort der Veranstaltung:
HS RW2 (Gebäude REWI I) der Johannes-Gutenberg Universität

Eine Anmeldung ist erforderlich:
Bitte melden Sie sich bis zum 06. Oktober 2022 an über: anmeldung@mainzer-medieninstitut.de

__________________________________________________________________________________________________________

begrüssung

Prof. Dr. Matthias Cornils
Direktor des Mainzer Medieninstituts

Themenschwerpunkt I: Bearbeitungsrecht

        "Das neue Bearbeitungsrecht und die Pastiche-Schranke"

        Dr. Karina Grisse, LL.M. (Edinburgh)
        Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitandin, Universität zu Köln

Themenschwerpunkt II: PlattformhaftunG

        "Der BGH und die Abkehr von der Störerhaftung"

        Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann, LL.M. 
        Rechtsanwalt, NORDEMANN, Berlin | Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin

        "Doch nicht das Ende des Internets? – Plattformhaftung nach dem UrhDaG"

        Prof. Dr. Caroline Volkmann
        Professorin für Informationsrecht an der Hochschule Darmstadt

Moderation

Prof. Dr. Matthias Cornils
Direktor des Mainzer Medieninstituts