​Meldungen und Wissenswertes

18. Mainzer Mediengespräch: Entfremdung trotz hohen Vertrauens? Eine Diskussion aus journalistischer Sicht

Seit der Flüchtlingskrise sehen sich etablierte Massenmedien einer aufgeladenen Debatte um das Vertrauen in die journalistische Berichterstattung und deren Glaubwürdigkeit ausgesetzt. Verstärkt wird der Vorwurf der „Lügenpresse“ erhoben und Qualitätsmedien staatliche Abhängigkeit unterstellt. Wie es um das Medienvertrauen wirklich bestellt ist und wie sich der Journalismus vor diesem Hintergrund künftig aufstellen sollte – das diskutierten Manfred Köhler (FAZ), Elmar Theveßen (ZDF) und Prof. Dr. Tanjev […]

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Mainzer- Medieninstitut

Frau Facciorusso studierte Publizistik (B.A.) und Kommunikationswissenschaft (M.A.) am Institut für Publizistik (IfP) der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. 2014 wurde sie für Ihre Bachelorarbeit zum Thema „Google – the World Brain. Was passiert, wenn die ganze Welt zum Index wird? Zur Entwicklung, Auswirkung und Bedeutung von Google für unsere Informationsgesellschaft“ mit dem Wissenschaftspreis 2014 des Datenschutzbeauftragten Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Frau Facciorusso […]

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Mainzer Medieninstitut

Seit Mitte Mai wird das Team am Mainzer Medieninstitut durch Professorin Dr. Kerstin Liesem verstärkt. Frau Prof. Dr. Liesem studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Würzburg und der Université de Lausanne. Nach ihrem Zweiten Juristischen Staatsexamen promovierte sie an der Universität Würzburg (Prof. Dr. D. Blumenwitz) zu dem staats- und völkerrechtlichen Thema der Reparationsverpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der […]

Prof. Dr. Cornils als Sachverständiger des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtages NRW

Anbei entnehmen Sie die Stellungnahme von Professor Dr. Matthias Cornils bei der Anhörung im Landtag NRW zum Gesetz zur Zustimmung zum 21. Staatsvertrag zur Änderung rundfunkrechtlicher Staatsverträge (21. Rundfunkänderungsstaatsvertrag) und zur Änderung weiterer Gesetze (16. Rundfunkänderungsgesetz). Der Ausschuss für Kultur und Medien hat den Gesetzentwurf der Landesregierung in seiner Sitzung am 8. März 2018 beraten und die Durchführung einer Anhörung beschlossen. Die […]

Wechsel im Direktorium des Mainzer-Medieninstituts

​Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Universitätsdienst gibt Professor Dr. Dieter Dörr, Gründungsdirektor des Mainzer Medieninstituts, auch sein Amt als Direktor des Mainzer Medieninstituts nach 18 Jahren erfolgreicher Leitung in andere Hände. Zu neuen Direktoren berufen worden sind Matthias Cornils, Professor für Medienrecht, Kulturrecht und Öffentliches Recht an der Universität Mainz und bereits seit 2010 stellvertretender Direktor des Instituts, sowie […]