​Meldungen und Wissenswertes

Prof. Dr. Cornils als Sachverständiger des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtages NRW

Anbei entnehmen Sie die Stellungnahme von Professor Dr. Matthias Cornils bei der Anhörung im Landtag NRW zum Gesetz zur Zustimmung zum 22. Staatsvertrag zur Änderung rundfunkrechtlicher Staatsverträge (22. Rundfunkänderungsstaatsvertrag) und zur Änderung weiterer Gesetze (17. Rundfunkänderungsgesetz). Stellungnahme Bild: © Alle Rechte beim Landtag NRW. Fotograf: Schälte, Bernd

Mainzer Medieninstitut zu Gast beim Symposion “Medienrecht 4.0” – Eine zeitgemäße Modernisierung des Rundfunkrechts?

Professor Dr. Matthias Cornils hält am 9. November 2018 einen Vortrag beim Symposion des Instituts für Medien- und Urheberrecht “‘Medienrecht 4.0’ – Eine zeitgemäße Modernisierung des Rundfunkrechts?”. Aus wissenschaftlicher Perspektive wird er analysieren, ob die jüngsten Reformen bzw. Reformvorhaben (AVMD-Richtlinie, 22. Rundfunkänderungsstaatsvertrag, Entwurf neuer Medienstaatsvertrag) als angemessene Instrumente für die aktuellen Regulierungsherausforderungen gesehen werden können.  Die Folien zu dem Vortrag finden Sie hier. Erfahren […]

@mediasres Deutschlandfunk beim Mainz Media Forum

Das Medienmagazin @mediasres vom Deutschlandfunk war am 18. Oktober zu Gast beim Mainz Media Forum. Hören Sie hier den Beitrag über die medienpolitische Diskussion zum Entwurf des neuen Medienstaatsvertrags. Zu Wort kommen Staatssekretärin Heike Raab, Kommunikationswissenschaftler Pascal Jürgens und der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, Dr. Wolfgang Kreißig.

Mainz Media Forum zum Entwurf des Medienstaatsvertrags – ein Rückblick

Der Diskussionsentwurf des geplanten neuen Medienstaatsvertrags war Thema des Mainz Media Forums am 18. Oktober 2018. Unter dem Titel: „Der neue Medienstaatsvertrag – Konvergenzgerechte Regulierung oder symbolischer Aktionismus“ hatte das Mainzer Medieninstitut in Kooperation mit dem Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz an die Johannes Gutenberg Universität Mainz geladen. Die kommunikationswissenschaftliche Perspektive beleuchtete Pascal Jürgens vom Institut für Publizistik der Universität Mainz in seinem Impulsvortrag. […]

19. Brüsseler Mediengespräch – ein Rückblick

​Unter dem Titel „Rechtsgüterschutz und Zugangsgleichheit durch Plattform- und Intermediärsregulierung: Die neuen europäischen und nationalen Regelungskonzepte im Vergleich“ hat am 11. Oktober 2018 das 19. Brüsseler Mediengespräch in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Brüssel stattgefunden. Zu dieser Veranstaltung eingeladen hatten das Mainzer Medieninstitut und die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz. In ihrer Begrüßung in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Brüssel betonte Staatssekretärin […]

1 2 3