Sie befinden sich hier: mainzer-medieninstitut.de » Studiengang » Adressaten und Zulassung

Adressaten

Der Masterstudiengang richtet sich vor allem an Absolventen der rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten, die Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen des Medienrechts erwerben oder vertiefen wollen. Auch Berufstätigen, die bereits seit einigen Jahren im Medienbereich tätig sind, bietet der Studiengang eine Aktualisierung ihres Wissens auf dem sich ständig wandelnden und fortentwickelnden Rechtsgebiet. Schon als Referendar im Vorbereitungsdienst ist eine Teilnahme am Studiengang möglich.

Zulassung

Voraussetzungen für das LL.M.-Studium

Im Einzelfall können auch geeignete Bewerberinnen und Bewerber mit Studienabschlüssen anderer Fächer sowie einschlägiger beruflicher Erfahrung zugelassen werden. Über die Zulassung entscheidet der Vorsitzende des Prüfungsausschusses.

Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt. Die Auswahl der Kandidaten erfolgt nach Kriterien der fachlichen Qualifikation und Eignung.

Gebühren

Die Studiengebühr wird in drei Raten erhoben. Zu Beginn der ersten beiden Semester sind jeweils
1.900 Euro zu entrichten, zu Beginn des dritten Semesters bzw. mit der Zulassung zur Masterarbeit  werden 950 Euro fällig. Hierin sind bereits alle Prüfungsgebühren enthalten. Für jedes weitere Verlängerungssemester wird ebenfalls nur noch eine ermäßigte Gebühr von 950 Euro erhoben.
Hinzu kommt jeweils der von der Universität erhobene Semesterbeitrag (derzeit 309,89 Euro).

Bewerbung

Bewerbungen für das Wintersemester 2018/19 senden Sie uns bitte bis zum 30. Juni 2018 zu.

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

Falls Sie das Bewerbungsformular nicht ausdrucken können, schicken wir es Ihnen auch gerne zu, wenn Sie eine entsprechende E-Mail an studiengang@mainzer-medieninstitut.de oder an die folgende Adresse senden:

Mainzer Medieninstitut
Jakob-Welder-Weg 4
55128 Mainz

Tel.: 06131 144 92 50
Fax: 06131 144 92 60

» Flyer

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Medieninstituts gerne zur Verfügung.